Musikalische Vielfalt zum Altstadtfest

Logo Altstadtfest 2018
Logo Altstadtfest 2018

Rock, Pop & Soul auf der Rathausplatzbühne

Vier Tage lang erwartet die Altstadtfest-Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Rathausplatz. Dabei zeigen sich auswärtige Künstler und heimische Akteure von ihrer besten Seite. Also werden sich auch diejenigen, die an allen vier Tagen unterwegs sind, gut unterhalten fühlen. Langeweile ist ein Fremdwort!
Los geht es am Donnerstag, 31. Mai (Fronleichnam) mit dem Auftritt der Tanzschule Stüwe-Weißenberg, die einen Querschnitt ihres tänzerischen Potenzials zeigt: Hip Hop Formationen, Videoclip-Gruppen, Moving Kids, Formationen, fitdankbaby-Gruppe und mehr!
Ein ganz besonderes Highlight für Familien gibt es am Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz: das KONZERT “FAMILIEN ZEIT”. herrH, Reinhard Horn und die Schaumburger Märchensänger unter Leitung von Jessica Blume garantieren, dass diese “FAMILIEN ZEIT” wie im Fluge vergehen wird. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich freuen auf Emma die Ente, auf Nashorn, Elefant und Krokodil und viele Lieder zum Mitsingen, Mittanzen und Mitmachen – für alle, die Familie sind!
Um 18 Uhr tritt “I Dolci Signori” auf und versprüht süditalienischen Leichtmut, gewürzt mit der nötigen Portion Leidenschaft, Romantik und Lebenslust. Musikalisch bewegt sich die Band zwischen beliebten Italo-Pop-Klassikern und geschmackvollen Eigenkompositionen. Um 18.15 Uhr lädt Bürgermeister Christof Sommer zum Weissenburg Fassbieranstich ein.
Der erste Veranstaltungstag gipfelt im Auftritt der “HEROcks”, die ab 21 Uhr die Bühne stürmen. Die Band um Jini Meyer (ehemalige Luxuslärm-Sängerin) lädt das Publikum zu einer unterhaltsamen Reise in vergangene Zeiten ein. “HEROcks” verspricht Gänsehautmomente, wenn sie Welthits von Bon Jovi, Rihanna, Phil Collins oder Nirwana in ihrer ganz eigenen, unverwechselbaren Art interpretieren.
Tanz und Musikkabarett am Freitag
Das Bühnenprogramm beginnt am Freitag, 1. Juni, um 15 Uhr. Dann gastiert die Ballettschule Mickeleit auf der Rathausplatz-Bühne und präsentiert ihr tänzerisches (Fein-)Gefühl. Das junge und kreative Team der “Wanna Dance Company” zeigt ab 16 Uhr Kostproben aus den Bereichen Hip-Hop, Showtraining und Dancehall. Um 18.30 Uhr heißt es dann “Showtime” für die Band “GrooveJet”, die manch einem Zuhörer bereits vom Kneipenfestival bekannt sein könnte. Die vier Musiker bestechen vor allem durch die Sounds der 70er bis 90er, Tanzflächenklassiker und tanzbare Charthits. Dabei sind authentische Keyboard-Sounds und treibende Drumbeats ihr Markenzeichen.
In einer Mischung aus Rock-Konzert, Stand-Up-Conférence und zwerchfell-erschütternder Clownerie zerlegen “The Les Clöchards” ab 21.30 Uhr die Rock- und Popgeschichte in ihre Einzelteile und erfinden sie mit viel Charme und Virtuosität wieder neu.
Kunterbuntes Entertainment am Samstag
Der Samstag, 2. Juni, beginnt sportlich. Während andere beim Mittagessen sitzen, zeigt der LTV ab 13 Uhr eine schweißtreibende Zumba®-Show, bei der gerne mitgemacht werden darf. Um 15 Uhr ist das Tanzstudio Neitzke auf der Bühne. Verschiedene Altersgruppen zeigen dann, welch tänzerisches Können in ihnen steckt. Der TSC Castell präsentiert ab 16 Uhr ein fetziges Programm aus HipHop und Breakdance Performance, Modern Dance sowie Salsa, orientalische Tänze und Kindertanz.
“Safe by Sound” heißt das Duo aus Iserlohn, das gegen 18.00 Uhr eine publikumsnahe, fast schon intime Performance präsentiert. Scheinbar ohne Probleme bewegen sich die beiden Künstler zwischen zahlreichen musikalischen Genres. Dabei kombinieren sie typische, akustische Klänge mit eingängigen Melodien wie man sie aus der Popmusik kennt, groovenden Rhythmen und Elementen aus dem Soul.
Das Finale dieses abwechslungsreichen Tages bestreitet die “Soulfamily”. Ab 20.30 Uhr erleben die Altstadtfest-Besucher besten schwarzen Soul. Die Lippstädter kennen die Band gut, haben Mr. Big Fat Mad Moose und die drei Backgroundsängerinnen doch schon mehrmals ihre musikalische Visitenkarte in Lippstadt abgegeben. Die Rhythmusgruppe steht für ausgefeilte Grooves und der satte Bläsersatz für den druckvollen Soulsound.
Unterhaltsames Programm am Finaltag
Drei Tage lang gaben sich die Akteure und Künstler auf der Bühne ein unterhaltsames Stelldichein. Doch auch am vierten und letzten Altstadtfest-Tag, am Sonntag, 3. Juni, ist den Zuschauern ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sicher. Der ökumenische Gottesdienst von 11.30 bis 12.30 Uhr findet unter dem Motto: “Gott sei Dank ist Sonntag” mit Pfarrer Thomas Wulf und Pfarrerin Lilo Peters statt.
Im Anschluss ist es der TuS Lipperode, der von 13 bis 14 Uhr Sportliches auf die Bühne bringt und mit Zumba®, Salsation und Bokwa® zum Mitmachen animiert. Musikalisch setzen “Homebrass” die nächsten Akzente. Sie wissen ihre Zuhörer mit Blasmusik – in nicht alltäglicher Art und Weise – zu begeistern. Die neunköpfige Besetzung arrangiert die Coversongs selbst in frischer und besonderer Weise im Brassband-Style. So klingen die bekannten Songs, wie man sie garantiert noch nie gehört hat.
Zuguterletzt sind es die “Goodbeats”, die das musikalische Finale des diesjährigen Altstadtfestes einläuten. Ab 17 Uhr geht es bei den Musikern jung, frisch und stylisch zu. Sie liefern pure Livemusik, wobei das Repertoire sehr weit gefasst ist. Von Rock und Pop aus den aktuellen Charts über Eurodance Hits aus den 90ern bis hin zu Funk- und Soulklassikern, Latin Hits und Rock’n‘Roll-Klassikern erstreckt sich die musikalische Bandbreite der vier Vollblutmusiker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*