Mädchenaktionstag 2018

Rathausplatz Lippstadt
Rathausplatz Lippstadt

Zum 10-jährigen Jubiläum im Cineplex wird’s filmreif – Verlosung inklusive

Und Action! Nach einem Jahr Pause meldet sich der Mädchenaktionstag zurück und feiert mit interessierten Mädchen ab zehn Jahren am Samstag, 27. Oktober 2018 von 11 bis 16 Uhr im Cineplex sein 10-jähriges Jubiläum. Passend zum neuen Veranstaltungsort warten auf die Mädchen in diesem Jahr viele Angebote rund um das Thema “Film”. Aufgrund der Sanierung des Stadttheaters kann der Mädchenaktionstag in diesem Jahr nicht im Stadttheater stattfinden.

Freuen dürfen sich die Mädchen unter anderem auf die Workshops “Stop-Motion-Filme drehen” und “Zumba zu Filmmusik”. Im Rahmen einer Führung darf zudem die Popcorn-Küche des Cineplex entdeckt werden. Bei der Fotoaktion “Sei der Star” dürfen die Mädchen Red-Carpet-Luft schnuppern. Naturwissenschaft zum Anfassen gibt es für die Teilnehmerinnen mit “Experimentieren mit Professor Proton”, angelehnt an die erfolgreichste TV-Comedyserie rund um die Wissenschaft, “The Big Bang Theory”. Darüber hinaus wird eine Aktion zum Thema “Mädchenrechte” angeboten.

Ab 13.15 Uhr gibt es ein kleines Klarinettenkonzert in der Mittagspause, in der auch die ersten erlernten Tänze präsentiert werden. Zum Abschluss um 15.45 Uhr findet nach der Vorführung der am Nachmittag eingeübten Tänze die Verlosung von “Wunscherfüllern” statt. Eine tolle Überraschung erhalten die Mädchen zudem, wenn sie im Laufe des Mädchenaktionstages die versteckten Buchstaben eines Lösungswortes herausfinden.

Veranstaltet wird der Mädchenaktionstag von der Arbeitsgemeinschaft Mädchen. Unterstützt wird diese auch in diesem Jahr wieder von zahlreichen Partnern wie der Cineplex Lippstadt GmbH, der Conrad-Hansen-Musikschule der Stadt Lippstadt in Kooperation mit der Dorst-Rose-Realschule und dem Ostendorf Gymnasium, dem Deutsch-Japanischen Verein Yawara Lippstadt e. V., dem dm-drogerie markt Lippstadt, der HABA Digitalwerkstatt, der Hochschule Hamm-Lippstadt und dem Lippe-Berufskolleg in Verbindung mit der STARK! MINT-Förderung in Lippstadt, der Allgemeingewerblichen Abteilung (Hauswirtschaftlerinnen) des Lippe-Berufskollegs, dem Lippstädter Turnverein 1848 e. V., der Sportjugend im Kreissportbund Soest e.V., der Tanzschule Stüwe-Weissenberg, dem Tanzstudio Neitzke-Krusenotto, der UNICEF Juniorgruppe Lippstadt und der Wing Tsun Akademie. Außerdem beteiligen sich die Schwangerenberatungen der AWO, des Sozialdienstes katholischer Frauen und von donum vitae.

Der Eintritt zum Mädchenaktionstag ist kostenlos. Anmeldungen zu den einzelnen Workshops sind ab 11 Uhr im Stadttheater möglich. Die Teilnehmerinnenzahlen einzelner Workshops sind teilweise begrenzt. Die Veranstaltung findet im laufenden Kinobetrieb statt.

Fragen zum Aktionstag beantwortet die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt, die den Tag koordiniert, unter der Nummer 02941/980-330 oder per E-Mail an gleichstellung@stadt-lippstadt. Weitere Informationen gibt es unter www.lippstadt.de/gleichstellung.

Hintergrund:
Die Arbeitsgemeinschaft Mädchen ist ein Zusammenschluss von Pädagoginnen der Jugendarbeit aus dem AWO-Jugendmigrationsdienst, der Schulsozialarbeit der Diakonie Ruhr-Hellweg e. V. am Lippe-Berufskolleg, dem INI Firmenverbund, dem Bewohnerzentrum Juchaczstraße und Familienzentrum am Stadtwald (SkF e. V.), dem Treff am Park (TAP) vom SKM e. V., dem Jugendtreff Shalom (Ev. Kirchengemeinde) und dem Jugend- und Familienbüro der Stadt Lippstadt (u.a. Mehrgenerationenhaus Mikado). Federführend geleitet wird die AG Mädchen von der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*