Ausbildung beim Kreis interessiert

Das Team Ausbildung, hier mit Kreisdirektor Dirk Lönnecke, steht auch am Samstag, 6. Juli, von 9 bis 14 Uhr auf dem Hellweg-Ausbildungsmarkt in der Soester Stadthalle allen Interessierten Rede und Antwort. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest

Rege Nachfrage am Stand auf Hellweg-Ausbildungsmarkt – Team auch Samstag vor Ort

Auf rege Nachfrage gestoßen sind die Infos rund um die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten des Kreises beim Start des 23. Hellweg-Ausbildungsmarktes am Freitag, 5. Juli, in der Stadthalle Soest. Auch am Samstag, 6. Juli, ist das Team Ausbildung des Kreises von 9 bis 14 Uhr vor Ort. Das Angebot  reicht von handwerklichen und technischen Berufen über die klassischen Verwaltungsberufe bis hin zu Dualen Studiengängen, darunter auch ein neuer Studiengang Verwaltungsinformatik.
Mit dabei am Stand in der Stadthalle sind mehrere Azubis, die aus erster Hand Einblicke in ihren Ausbildungs- und Studienalltag geben. Außerdem stellt der Kreis auf dem Vorplatz der Stadthalle Soest ein Vermesserfahrzeug, einen Rettungswagen und ein Fahrzeug vom Baubetriebshof aus. Besucher können darin Platz nehmen und sich direkt bei Ausbildern über die jeweiligen Berufe informieren.
Für das Jahr 2020 möchte die Kreisverwaltung 34 Azubis und Studierende für sich gewinnen. Dabei gibt es eine große Bandbreite an Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Zu folgenden Ausbildungen, Dualen Studiengängen und Berufen können sich Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und alle Interessierten auf dem Ausbildungsmarkt aus erster Hand informieren: Bachelor of Laws, Bachelor of Arts – Soziale Arbeit, Verwaltungswirt, Verwaltungsfachangestellter, Vermessungstechniker, Geomatiker, Fachinformatiker für Systemintegration, Straßenwärter und Notfallsanitäter. “Außerdem bietet der Kreis ab 2020 den brandneuen Dualen Studiengang für Verwaltungsinformatik an den Fachhochschulen für Öffentliche Verwaltung in Köln und Münster an. “Digitalisierung rückt immer mehr in den Fokus. Spezialisten für dieses Thema sind bereits jetzt heiß begehrt”, weiß Eva Ewen vom Team Ausbildung.
Onlinebewerbungen sind ab sofort auf www.kreis-soest.de/ausbildung möglich. Dort finden sich auch weitere Infos wie Ausbildungsinhalte oder Dauer der Ausbildung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*