“Kleines Wortfest 2016”

Leslie Malton
Leslie Malton

Mit Leslie Malton, Angela Krauß und Jörn Klare

Lippstadt. Nach dem erfolgreichen “Lippstädter Wortfestival” im vergangenen Jahr, soll wieder ein kleines “Fest des Wortes” stattfinden. Diesmal stehen dazu drei Veranstaltungen auf dem Programm, die unter dem Motto “Aus meinem Leben” verbunden sind. Dahinter verbergen sich Lebenserfahrungen und Lebenspläne, die den Zuhörer unmittelbar ansprechen.
Die bekannte Bühnen- und Filmschauspielerin Leslie Malton leistet den Auftakt zu der Reihe. Sie liest aus ihrem Buch “Brief an meine Schwester” und erzählt anrührend von ihrem eigenen, von Erfolgen bestimmten Leben. Bezogen bleibt alles auf das Leben ihrer heißgeliebten behinderten Schwester. Deren Krankheit war lange Zeit unerforscht, und Leslie Malton hat alles darangesetzt, ihre künstlerische Popularität für die Erforschung dieser Krankheit einzusetzen.
An diesem Abend darf das Publikum sich von Leslie Maltons Charme und enormer Bühnenpräsenz in den Bann ziehen lassen.

Mit Angela Krauß wird ein besonderer Bezug zu einem “Wortfestival” der Vergangenheit hergestellt. 2001 hat die inzwischen mehrfach preisgekrönte Leipziger Schriftstellerin den “Lippstädter Thomas-Valentin-Literaturpreis” erhalten. Professor Hartmut Steinecke, Mitglied der Auswahljury, schrieb über sie, dass ihre Sprache “von wacher Präzision, von stillen Fluss, oft von poetischer Schönheit” sei und mit den Jahren bei ihren Erzählungen “eine geradezu beschwingte Leichtigkeit und Grazie” gewonnen sei. Im Rahmen der Preisverleihung hat Angela Krauß damals das Publikum mit ihrer Lesung begeistert. Man darf sich auf eine Wiederbegegnung sehr freuen.

Jörn Klare ist der dritte Mitwirkende am Programm des “Kleinen Wortfest 2016“. In seinem Buch “Nach Hause gehen“ wandert er buchstäblich mehr als sechshundert Kilometer von Berlin aus zum Ort seiner Kindheit und Jugend Hohenlimburg. Es geht durch unterschiedliche Landschaften und Räume und überall begegnen ihm Menschen mit den unterschiedlichsten Biographien und Lebensplänen. Es entstehen Miniaturen, in denen die menschliche Zuwendung des Autors dem Begriff “Heimat” immer wieder neue Facetten abgewinnen kann.
Der Abend bekommt eine besondere Gewichtung durch die Mitwirkung seines Bruders, den mehrfach ausgezeichneten und in Europa wie den USA renommierten Saxophonisten Jan Klare.

Termine:
Freitag,           23. September 2016, 19.30 Uhr        (Leslie Malton)
Sonntag,         25. September 2016, 19 Uhr             (Angela Krauß)
Dienstag,        27. September 2016, 20 Uhr             (Jörn Klare)

Ort: Stadttheater Lippstadt, Studiobühne

Veranstalter: Kunst und Vortragsring Lippstadt
Preise: jeweils € 8,- / ermäßigt: 6,-

Kartenverkauf: Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

 

Leslie Malton
Leslie Malton
Jörn Klare
Jörn Klare
Angela Krauß
Angela Krauß

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*