Im Grünen Winkel blüht es bald lila

Setzen gemeinsam ein Zeichen: (v.l.n.r.) Barbara Quante und Roswitha Lauber vom Kreisfrauenausschuss des DGB und Daniela Franken, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt, bepflanzen ein Frauenzeichen im Grünen Winkel. Foto: Stadt Lippstadt

Pflanzaktion soll im März Krokusse als Frauenzeichen blühen lassen

Heute für morgen Zeichen setzen – unter diesem Motto haben sich der DGB Kreisfrauenausschuss und die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt zusammengefunden und eine Pflanzaktion im Eingang des Grünen Winkels umgesetzt. Barbara Quante und Roswitha Lauber vom Kreisfrauenausschuss sowie Daniela Franken von der Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt pflanzten – trotz des schlechten Wetters – insgesamt 1500 Blumenzwiebeln in Form eines Frauenzeichens, das pünktlich zum Internationalen Frauentag im März des kommenden Jahres in der Farbe Lila blühen soll. Unterstützt wurden die Initiatorinnen bei der Vorbereitung der Aktion von Sascha Zelesnik-Hartmann vom Fachdienst Grünflächen der Stadt Lippstadt und dem Baubetriebshof der Stadt Lippstadt.

 Durch das Bepflanzen eines Beetes im öffentlichen Raum mit dem Frauenzeichen wollen die Organisatorinnen über einen längeren Zeitraum ein Zeichen für eine gerechtere Frauenpolitik setzen. “Themen gibt es immer noch genug”, sagen sie. So geht es immer noch um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. “Gerade im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird und wurde deutlich, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf häufig alleine auf den Schultern der Frauen liegt”, so Daniela Franken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*