Bürgermeister appelliert an Wochenmarktbesucher

Durch „Abstandhalter“ und Hinweisschilder an ihren Ständen versuchen die Marktbeschicker, den Kundenstrom zu steuern. Bürgermeister Christof Sommer appelliert jetzt auch deutlich an die Marktbesucher, die geltenden Regeln zum Schutz vor einer Coronainfektion einzuhalten. Foto: Stadt Lippstadt

Abstandsregeln auch beim Einkauf im Freien beachten

Um die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 weiter einzudämmen, bittet die Stadt Lippstadt die Bürgerinnen und Bürger, die den Wochenmarkt besuchen, auch dort auf die Einhaltung der angeordneten Mindestabstände zu achten.

Insbesondere mit Blick auf das anstehende Osterwochenende richtet Bürgermeister Christof Sommer einen deutlichen Appell an die Marktbesucher: “Unser Wochenmarkt erfreut sich großer Beliebtheit, die sich in einer entsprechend hohen Frequenz zeigt”, so Sommer. “Das ist grundsätzlich sehr schön, aber in der aktuellen Situation, in der die Vermeidung von Kontakt und die Einhaltung von Mindestabständen im Umgang miteinander das Gebot der Stunde sind, müssen wir auch auf dem Wochenmarkt alles dafür tun, um dies zu gewährleisten”, führt der Bürgermeister weiter aus.

Mit einer veränderten Anordnung der Marktstände hat die Stadt bereits versucht, die Situation vor Ort zu entzerren. Hinweisschilder auf dem Marktgelände weisen auf die geltenden Verhaltensregeln hin. Am kommenden Wochenende werden zudem Mitarbeiter des Ordnungsamtes auf dem Wochenmarkt unterwegs sein, um die Einhaltung der geltenden Regeln, insbesondere hinsichtlich des Kontaktverbotes und der einzuhaltenden Mindestanstände, zu überprüfen. Die Lippstädter können viel beitragen, um die Situation auf dem Markt zu entspannen, macht Christof Sommer deutlich: “Kommen Sie zum Einkaufen auf den Markt allein und nicht mit Partnern oder Familie, wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist.” Auch die Marktbeschicker haben schon reagiert und bitten die Kunden durch Aushänge an ihren Ständen um die Einhaltung der Verhaltensregeln oder versuchen durch unterschiedliche Maßnahmen den Kundenstrom an ihren Ständen zu steuern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*