Pro Lippia spendet für Bewegungsparcours

Pro Lippia. Foto: Stadt Lippstadt
Spendeten für die „Schwebende Plattform“ am Jahnplatz: (v.l.n.r.): Franz Klocke, Gabriele Staats und Karl-Heinz Peter von Pro Lippia. Foto: Stadt Lippstadt

“Schwebende Plattform” ergänzt Angebot auf dem Jahnplatz

Der Bewegungsparcours auf dem Jahnplatz wächst weiter: Nachdem in der Vergangenheit bereits einige Geräte durch die Unterstützung unterschiedliche Sponsoren angeschafft werden konnten, reiht sich jetzt mit der “Schwebenden Plattform” ein Gerät für koordinative Übungen in das Angebot ein. Ermöglicht wurde dies durch eine Spende der Bürgerstiftung “Pro Lippia”. Insgesamt 1.500 Euro überreichte der erste Vorsitzende Franz Klocke gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern für das Projekt.

“Wir freuen uns auf diese Weise den Individualsport in Lippstadt zu unterstützen”, erklärte Franz Klocke bei der Übergabe der Spende an Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport der Stadt Lippstadt. Dieser bedankte sich herzlich im Namen der Stadt für die Unterstützung: “Der Jahnplatz wächst und gedeiht und ich freue mich, dass wir immer wieder Sponsoren aus Lippstadt für das Projekt gewinnen können. Der Jahnplatz ist damit ein echtes Projekt von Lippstädtern für Lippstädter”.

Nach der Spendenübergabe ließen es sich die Mitglieder von “Pro Lippia” nicht nehmen, die “Schwebende Plattform” selber auszuprobieren und setzten direkt einige Übungen um, die auf der Schautafel am Gerät vorgeschlagen werden.
“Mit etwas Übung klappt das”, sind sich hinterher alle einig.

Hintergrund:
Der Bewegungsparcours am Jahnplatz ist Teil des Konzeptes “Jahnplatz 2020”. Das Konzept sieht vor, das Gelände des Jahnplatzes durch unterschiedliche Angebote weiterzuentwickeln. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Individualsport. So wurde neben ersten Geräten für den Bewegungsparcours auch eine Calisthenics-Anlage aufgestellt. In Zukunft sollen hier auch eine Laufstrecke und ein Slackline-Park entstehen.

Die Koordinierungsstelle Sport sucht auch weiterhin nach Ideen und Förderern für das Gesamtkonzept “Jahnplatz 2020”. Interessierte können sich an Klaus Böhm von der Koordinierungsstelle Sport unter 02941/980-500 wenden oder erhalten Informationen unter www.sport-in-lippstadt.de/jahnplatz-2020.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*