Herbstferien mit dem Jugend- und Familienbüro

Elisa Stellmacher, Sabrina Janetzky und Christina Wulf vom Jugend- und Familienbüro freuen sich auf neugierige Kinder, die in den Herbstferien etwas erleben möchten. Foto: Stadt Lippstadt

“Geschichte mit Pfiff” und kreative Papierwerkstatt

Auf neugierige Kinder, die in den Herbstferien etwas erleben und entdecken möchten, warten zwei Aktionen des städtischen Jugend- und Familienbüros. Vom 16. bis 19. Oktober heißt es wieder “Geschichte mit Pfiff” im Stadtmuseum. Hier treffen sich Acht- bis Elfjährige, um unter dem Motto “Halskrausen, Helme oder Humpelröcke” auf Spurensuche in der Geschichte zu gehen. Wann gab es die ersten Kleidungsstücke, was ist überhaupt ein Floh-Ei und warum durfte eine Frau in Lippstadt nicht in Hosen draußen herumlaufen? Jeweils von 8.30 bis 13.15 Uhr wird zu diesen Fragen geforscht, gestaltet und gestaunt.

Am 22. und 23. Oktober wartet jeweils von 8.30 bis 16 Uhr eine abwechslungsreiche Papierwerkstatt auf die Teilnehmer. Sechs- bis Zehnjährige können erleben, was man mit Papier alles machen kann. Wer erfahren möchte, was Modern Quilling ist, Pulp Art kennen lernen möchte oder noch nie selbst Papier geschöpft hat, ist hier richtig.

Bei beiden Aktionen können Kinder berufstätiger Eltern bereits ab 7.30 bzw. 7.45 Uhr zum gemeinsamen Frühstück kommen.

Anmeldungen sind möglich unter www.lippstadt.feripro.de. Hier gibt es auch weitere Informationen zu den Kosten und den Veranstaltungsorten. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Jugend- und Familienbüros unter Tel. 02941/ 980-708 zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*