Letzter Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen

Bis zum 27. Juli können noch Vorschläge zur Integrationsratswahl eingereicht werden

Finaler Aufruf: Noch bis zum 27. Juli 2020, 18 Uhr, können Wahlvorschläge zur Integrationsratswahl am 13. September 2020 eingereicht werden. Kandidieren können alle Wahlberechtigten sowie alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren, die seit mindestens einem Jahr in Deutschland leben und seit drei Monaten in Lippstadt mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Aufgestellt werden können sowohl Einzelbewerberinnen oder Einzelbewerber; auch Listenwahlvorschläge mit mehreren Kandidaten können eingereicht werden.

Der Integrationsrat soll sich mit dem Rat über die Themen und Aufgaben der Integration in der Kommune abstimmen und kann sich darüber hinaus mit allen Angelegenheiten der Kommune befassen, die für die Integration maßgeblich sind – wie zum Beispiel mit verbesserten Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten von Migranten.

“Einzelbewerber können gerne bis einschließlich Montag einen Termin vereinbaren, um die Wahlunterlagen bei einem persönlichen Gespräch direkt auszufüllen und einzureichen”, betont Gudrun Strathoff, Ansprechpartnerin für die Vorbereitung und Durchführung der Integrationsratswahl. Die Unterlagen für Listenwahlvorschläge sollten kurzfristig noch in dieser Woche persönlich abgeholt oder schriftlich angefordert werden.

Gudrun Strathoff steht als Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer 02941-980 395 im Verwaltungsgebäude Stadthaus, Ostwall 1, Zimmer 1.34 für Fragen zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*