Himmlischer Besuch Der Nikolaus besucht die Kinder

Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt in Lippstadt

Am 6. Dezember besucht der Nikolaus die Kinder

Der wohl aufregendste Tag in der Adventszeit ist, fragt man kleine Mädchen und Jungen, der 6. Dezember. Schon am Vorabend ist die Spannung kaum auszuhalten und die bange Frage, ob der Nikolaus wohl nachts etwas in die bereit gestellten Schuhe füllt, können auch Eltern nicht beantworten…

Doch die Aufregung reißt an diesem besonderen Tag nicht ab, denn nachmittags kann man den St. Nikolaus leibhaftig erleben. Denn wie schon in den Vorjahren, wird der heilige Mann auf den Lippstädter Weihnachtsmann kommen und den Kindern eine leckere Überraschung bringen. Am Donnerstag, 6. Dezember, wird er gegen 16 Uhr vom Rathaus zur Bühne im Winter-Wald schlendern und dort eine kurze Ansprache an die Mädchen und Jungen richten. Sind alle lieben Kinder beschenkt worden, geht der Nikolaus zurück zum Rathaus. Denn hier wird pünktlich um 17 Uhr das sechste Adventsfenster unter weihnachtlichen Klängen und unter Mithilfe kleiner Engelchen für die Öffentlichkeit enthüllt. Traditionell gestalten die Schüler der Nikolaischule dieses Fenster.
Tagsüber haben Kinder, die eine Nikolausmütze tragen, freien Eintritt auf der Eisfläche. Zwischen 14 und 17 Uhr winkt hier ein kostenfreies Eislaufvergnügen.

Erwachsene lassen sich gern mit guter Unterhaltung beschenken. Und so wartet an diesem ganz besonderen Dezemberabend ein musikalisches Präsent auf die Weihnachtsmarkt-Besucher, wenn ab 18 Uhr die “Cool Cats”, die Schülerband des Lippe-Berufskollegs, auf der Bühne im Winter-Wald auftritt. In Kombination mit einem (alkoholischen) Heißgetränk, klingt der Nikolaustag so ausgesprochen stimmungsvoll aus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*