Bunt wie der Frühling

Lippstädter Lenz 2018
Lippstädter Lenz 2018

Das Rahmenprogramm hält für jeden Besucher etwas bereit

Ist man in den vergangenen Wochen wegen des oft ungemütlichen Wetters nur mal rasch in die Stadt, um Besorgungen zu erledigen, so lädt dieser “Lippstädter Lenz” mit seinem umfangreichen Programm-Angebot zu einem gemütlichen Verweilen in der City ein.
Insbesondere Familien achten darauf, dass der Nachwuchs bei Laune gehalten wird, wenn der “Lenz”-Besuch für alle ein schönes Erlebnis sein soll. Das Spielmobil des Vereins “Für unsere Kinder e.V.” macht daher wieder an beiden Tagen (7. und 8. April) jeweils von 14 bis 17 Uhr Station an der Jakobikirche und packt seine zahlreichen Spielgeräte aus. Ob malen oder basteln, ob schaukeln oder Geschicklichkeit testen – die Auswahl ist verlockend.
Weitere Kinder-Aktionen bieten sich am Cineplex (Südertor) an. Hier besteht das bunte Familienprogramm an beiden Tagen jeweils von 12 bis 18 Uhr aus Kindersprungburgen, einem Kletterturm und einem Multi-Fun-Dschungel.
Und dann ist da ja noch die Osterkirmes. Wer Lust auf eine Karussellfahrt hat, duftende Mandeln knabbern und frisches Popcorn genießen möchte, der verbindet den “Lippstädter Lenz” mit einem Bummel über den Rathausplatz, denn hier baut der Lippstädter Schaustellerverein seine Osterkirmes auf.
Eine Neuheit erwartet die Besucher auf der Poststraße. Die hier ansässigen Gastronomen und Händler haben die Initiative ergriffen und ein “Poststraßen-Festival” aus der Taufe gehoben. Das Herzstück des Festivals befindet sich auf dem Poststraßen-Parkplatz und der angrenzenden Fläche. Der Startschuss erfolgt am Freitag, 6. April, um 18 Uhr wohingegen die Klappe am Sonntag, 8. April, um 21 Uhr fällt. Nach Angaben der Organisatoren Christian Hevesi und Mario Lorek bieten eine heimische Brauerei ihre kühlen Erzeugnisse ebenso an wie sieben Gastronomen. Hier reicht das bunte kulinarische Angebot von Steaks über Street Food bis hin zu Pizza oder asiatischer Küche. Ferner sind alle an der Poststraße ansässigen Unternehmen angehalten, sich kreativ “auszutoben”, um die attraktive Vielfalt dieses Straßenzuges zu unterstreichen. Am Freitag und Samstag leistet der Paderborner Bluesmusiker Pete Alderton mit seiner Band musikalische Unterstützung.
Der Verein “drehMOMENTE e.V.” unter der Federführung von Barbara Berger wird am Lenz-Wochenende am SA von 14 bis 17 Uhr und SO von 15 – 17 Uhr mit einem Stand auf der Lange Straße / Ecke Luchtenstraße vertreten sein. Interessierte sind eingeladen eine Probefahrt in der Rikscha zu genießen und sich über das sympathische Projekt zu informieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*