Bad Sassendorf: Tipps und Termine für den Monat Mai 2018

Radwochen 2018 in Bad Sassendorf
Bei den Radwochen 2018 in Bad Sassendorf erfahren die TeilnehmerInnen wieder Interessantes zum "Gesunden Radfahren" und erradeln gemeinsam landschaftliche und kulturhistorische Highlights in der Region.

Rubriken:
I. Feste / Märkte / besondere Veranstaltungen (2 Meldungen)
II. Kunst und Kultur: Konzerte, Theater, Lesungen (3 Meldungen)
III. Kino in der Kulturscheune (4 Termine)
IV. Vortragsreihe “Besser leben!” (6 Termine)
V. Öffentliche Führungen / besondere Themen (2 Meldungen)

I. Feste/Märkte + besondere Veranstaltungen
Mittwoch, 02. Mai bis Sonntag, 06. Mai 2018
“Bad Sassendorfer Radwochen” – Mit spannenden Vorträgen zum Thema “Radfahren”, geführten Radtouren und einem Wellness-Tag
Sich bewegen und ohne zu große Anstrengungen etwas Gutes für die Gesundheit tun, dafür steht “Radfahren rund um Bad Sassendorf”. Die Region rund um das Heilbad zeichnet sich durch ihre weitgehend ebene und doch abwechslungsreiche, Landschaft aus und bietet die idealen Voraussetzungen für genussvolle Radtouren.
Wie gesund das Radfahren im Allgemeinen ist, ist Inhalt des Vortrags, der am Mittwoch, 02. Mai, 19.30 Uhr im Tagungs- und Kongresszentrum ist. Martin J.M. Bauer, Leitender Arzt der Klinik Quellenhof, zeigt die positiven Effekte auf, spricht unter anderem aber auch über Risiken und Verletzungsgefahren, über die richtige Haltung auf dem Rad und über eine gesunde Ernährung für Radfahrer.
Der Vortrag ist Teil der Bad Sassendorfer Radwochen, die vom 02. bis 06. Mai stattfinden. Neben dem Vortrag werden außerdem zwei etwa 50 km lange geführte Radtouren durch die Region angeboten. Die erste Tour führt am Donnerstag, 03. Mai, ab 09.30 Uhr zum Möhnesee und über Soest zurück. Bei der zweiten Tour am Samstag, 05. Mai, ab 09.30 Uhr geht es über Bad Waldliesborn nach Lippstadt und zurück über Bad Westernkotten.
Alle Angebote können einzeln oder im Paket – für Urlaubsgäste sogar mit Übernachtung und einem Wellnesstag – gebucht werden. Nähere Auskünfte erteilt die Gäste-Information Bad Sassendorf unter Tel. 02921-5014811. Im Internet sind die Informationen auf www.badsassendorf.de unter dem Stichwort “Radwochen” zu finden.

Samstag, 05. Mai und Sonntag, 06. Mai 2018, je 11.00-18.00 Uhr
Fahrradfreundlicher Kreis Soest und die Topstars des Musicals “Der Medicus” bei der Gesundheitsmesse BESSER LEBEN! am 05. und 06. Mai im Tagungs- und Kongresszentrum
Mit ihrem bewährten und umfangreichen Ausstellerkonzept, zahlreichen Vorträgen und Präsentationen und einem besonders attraktiven Rahmenprogramm, findet vom 05. und 06. Mai 2018 zum dritten Mal die Gesundheitsmesse “BESSER LEBEN!” in Bad Sassendorf statt.
Zwischen 11 und 18 Uhr erwarten die Besucher im Tagungs- und Kongresszentrum ein breit gefächertes, ganzheitliches Angebot der regionalen und überregionalen Anbieter aus der Gesundheits- und Lifestyle-Branche. Der Eintritt ist frei.
Zwei besondere Highlights in diesem Jahr
Der “Fahrrad-freundliche” Kreis Soest präsentiert eine eigene, über 150 Quadratmeter große Ausstellerfläche auf dem Messegelände und plant zahlreiche Aktivitäten zum Thema Mobilität.
Das zweite, kulturelle Highlight der diesjährigen Messe: Die beiden Top-Gesangsstars des Musicals “Der Medicus”, Kristian Lucas und Jenny Schlensker sind am Sonntagnachmittag zu Gast auf der großen Messe-Bühne mit einem Medley aus dem umjubelten Musical, welches thematisch den gesundheitlich-medizinischen Messefokus perfekt aufgreift.
Das Konzept hinter der Messe
“Die Gemeinde sieht es als ihre Aufgabe an, ihren Bürgern, Unternehmen, Gewerbetreibenden, Kliniken, Ärzten und Therapeuten direkt vor der Haustür eine unabhängige und professionelle Plattform anzubieten, die das steigende Interesse an Gesundheit, Wohlbefinden und Mobilität in unserer Gesellschaft hier vor Ort wiederspiegelt”, so Bad Sassendorfs Bürgermeister Malte Dahlhoff zum Messekonzept.
Die Gesundheitsmesse wird wieder vom Tagungs-und Kongresszentrum, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Sassendorf, dem Westfälischen Gesundheitszentrum und dem Kreis Soest veranstaltet.
Die Aussteller der Messe
Teilnehmer sind, neben dem Kreis Soest u.a. die Westfälische Gesundheitszentrum Holding GmbH, REHA-Kliniken, Therapeuten, Sport- und Wellness-Studios, Unternehmen aus der Gesundheits-Fitness-und Wellnessbranche, Krankenkassen, Verbände, Vereine, Non-Profit-Organisationen – und viele weitere Einzelpersonen und Unternehmen, die im Bereich Gesundheit, Wellness, Sport und Fitness tätig sind.
Bei der Messe informieren an beiden Tagen wieder Ärzte und Therapeuten über ihre Leistungen und geben Ratschläge für Prävention und Therapie. In Vorträgen wird über einzelne Gesundheitsthemen referiert und diskutiert, ein buntes Aktiv-Programm und eine ausgewogene Gesundheitsküche ergänzt die Palette des ganzheitlichen Angebotes an diesem Mai-Wochenende. Mehr Informationen unter: https://www.info-besser-leben.de/

II. Kunst und Kultur: Konzerte, Theater, Lesungen
Samstag, 19. Mai 2018, 19.30 Uhr in der Kulturscheune
Swing und Lyrics in der Kulturscheune – Eine musikalische Schauspieler-Lesung mit Stefan Schael
Zu einer “swingend-schwungvollen”, musikalischen Lesung lädt am Samstag, 19. Mai 2018, 19.30 Uhr der Schauspieler Stefan Schael ein. Zwischen Bardunst und Buchdeckeln stimmt er das Publikum auf eine Seite des Jazz ein, die ihren Anfang in den 20er bis 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in den USA nahm, und vereint in dieser Lesung seine beiden Talente: Den Gesang und seine angenehm warme und illustrationskräftige Vortragsstimme. Titel wie “Fly me to the moon”, “Can I steal a little love”, “It don´t mean a thing”, “One for my baby” zählen zu Schaels Repertoire. Anekdoten, allerlei Interessantes und Sinnliches rund um den Swing runden das Programm ab.
Zum Künstler
Der vielseitige Künstler wurde 1965 im niederrheinischen Wissel geboren, studierte am Hamburgischen Schauspielstudio unter der Leitung von Hildburg Frese und absolvierte 1992 vor der paritätischen Prüfungskommission in Hamburg seinen Abschluss für Schauspiel und Musical. Über zehn Jahre war er festes Ensemblemitglied am Südthüringischen Staatstheater in Meiningen und feierte dort große Erfolge mit z.B. “Molina” in Kuß der Spinnenfrau, “Bernardo” in der West Side Story, “Elvis” in dem gleichnamigen Erfolgsmusical oder auch als “Roman Cycowski” in der Comedian Harmonist Produktion “Veronica, der Lenz ist da”. Mit dem “Phantom der Oper” war er mehrere Jahre hintereinander für jeweils einige Monate auf Europa-Tournee.
Stefan Schael arbeitete u.a. mit Ephraim Kishon, Gunther Emmerlich, Katja Ebstein und Deborah Sasson zusammen. Seit 2003 arbeitet er als freier Schauspieler, Sänger und Sprecher. Seine CD “Der Zauberlehrling und andere Balladen” dient inzwischen an polnischen und deutschen Hochschulen als Studienmaterial deutscher Dicht- und
Rezitationskunst und wird in dem Fachmagazin “hörBücher” mit “sehr gut” bewertet. Sie fand Einzug in das Deutsche Literatur Archiv in Marbach.
Er lebt zusammen mit seiner Lebensgefährtin in einer kleinen Gemeinde in der thüringischen Rhön. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit arbeitet Stefan Schael als Musiktherapeut in einer Klinik für psychisch erkrankte Jugendliche in Bad Kissingen.
Tickets
Karten sind im Vorverkauf für 11,00 € erhältlich an allen Hellweg Ticket-Vorverkaufsstellen, z. B. in der Gäste-Information Bad Sassendorf (Haus des Gastes) oder allen Sparkassen im Kreis Soest und über www.hellweg-ticket.de. An der Abendkasse kosten die Karten 14,00 €. Inhaber der Bad Sassendorf Card sowie Schüler und Studierende erhalten 3,00 € Ermäßigung, Inhaber der JokerCard 1,00 € Ermäßigung. Einlass ist eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

Samstag, 26. Mai 2018, 19.30 Uhr in der Kulturscheune
Auf der Suche nach dem “Richtigen” – Das Mendener Amateur Theater präsentiert sein aktuelles Stück “Suche impotenten Mann fürs Leben”
Gute Nachricht für Theaterfreunde: Am Samstag, 26. Mai ist das Mendener Amateur Theater wieder zu Gast in Bad Sassendorf und präsentiert ab 19.30 Uhr das Stück “Suche impotenten Mann fürs Leben”.
“Die Männer wollen eigentlich immer nur das Eine – und dabei sind sie auch auf diesem Gebiet keine wahren Überflieger. Das findet zumindest Carmen, die genug hat vom Experimentieren und daher eine Anzeige aufgibt: “Suche impotenten Mann fürs Leben” – in der Hoffnung, dass ohne Sex eher die Konversation, die sinnvollen Freizeitaktivitäten, der Respekt und die kleinen Zärtlichkeiten im Vordergrund stehen. Dass dieser Plan nicht aufgehen kann, ist fast zwangsläufig. Und so durchkreuzt der charmante, kluge und attraktive David Carmens Kandidatenschau und verliebt sich sofort in sie. Dass er alles andere als impotent ist, verschweigt er ihr wohlweislich zunächst, um nicht stehenden Fußes wieder weg geschickt zu werden…”
Basierend auf dem gleich¬¬¬namigen Erfolgsroman von ¬Gaby Hauptmann hat ¬Florian Battermann ein wunderbar lockeres und herrlich amüsantes Theaterstück geschrieben, mit dem ihm das Kunststück gelungen ist, das Thema “Frau sucht Mann” von einer gänzlich neuen Seite zu beleuchten. Eine witzige und frivole Frauenkomödie, die bereits als Roman ein absoluter Bestseller war.
Karten sind im Vorverkauf für 12,00 € erhältlich an allen Hellweg Ticket-Vorverkaufsstellen, z. B. in der Gäste-Information Bad Sassendorf (Haus des Gastes) oder allen Sparkassen im Kreis Soest und über www.hellweg-ticket.de. An der Tageskasse kosten die Karten 14,00 €. Inhaber der Bad Sassendorf Card sowie Schüler und Studierende erhalten 3,00 € Ermäßigung, Inhaber der JokerCard 1,00 € Ermäßigung. Einlass ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Sonntag, 27. April 2018, 15.30 Uhr in der Kulturscheune
Mundorgel-Singen mit Claudia Hirschfeld
Am Sonntag, 27. Mai steht ein weiteres Konzert von und mit Claudia Hirschfeld und ihrer Wersi-Orgel in der Bad Sassendorfer Kulturscheune auf dem Programm. Diesmal lädt sie wieder einmal das Publikum zum Mitsingen ein und hat dabei Titel aus der “Mundorgel” ausgesucht.
Gemeinsames Singen ist “in”! Mitsing-Konzerte werden vom Publikum bestens angenommen, und auch Claudia Hirschfeld hat mit solchen Veranstaltungen nur gute Erfahrungen gemacht. Für den 27. Mai hat sie sich das bekannteste Fahrten-Liederbuch Deutschlands zum Mitsingen ausgesucht, die “Mundorgel”.
1953 ist die erste Ausgabe erschienen, und die letzte erweiterte Neubearbeitung stammt aus dem Jahre 2001. Vor allem in den 1970er Jahren war das kleine rote Büchlein bei keiner Feier, beim Wandern oder am Lagerfeuer wegzudenken. Rund 14 Millionen Mal wurde das Liederheft inzwischen verkauft.
“Ich finde es toll, gemeinsam zu singen. Die ‚Mundorgel’ war ständiger Begleiter in meiner Pfadfinderzeit”, erzählt Claudia Hirschfeld. “Das ist deutsches Kulturgut, das einfach nicht in Vergessenheit geraten darf. Diese Mischung aus geistlichen und Volksliedern ist einmalig. Ich hoffe natürlich auf viele sangesfreudige Besucher, wobei es überhaupt nicht darauf ankommt, wie gut oder laut man singt, sondern die Gemeinschaft steht im Mittelpunkt.” Wer also wieder einmal Lieder wie “Hoch auf dem gelben Wagen”, “Horch, was kommt von draußen rein?” oder “Oh when the saints go marchin’ in” trällern und dabei professionell begleitet werden will, der sollte am 27. Mai in die Kulturscheune kommen.
Die eigene “Mundorgel” kann man gerne mitbringen, die Texte werden aber auch auf die große Leinwand übertragen.
Karten sind im Vorverkauf für 12,00 € erhältlich an allen Hellweg Ticket-Vorverkaufsstellen, z. B. in der Gäste-Information Bad Sassendorf (Haus des Gastes) oder allen Sparkassen im Kreis Soest und über www.hellweg-ticket.de. An der Tageskasse kosten die Karten 14,00 €. Inhaber der Bad Sassendorf Card sowie Schüler und Studierende erhalten 3,00 € Ermäßigung, Inhaber der JokerCard 1,00 € Ermäßigung. Einlass ist eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

III. Kino in der Kulturscheune
Besondere Filme in einem besonderen Ambiente – das macht einen Kinoabend in Bad Sassendorf aus. Jeden Dienstag um 19.30 Uhr verwandelt sich die Kulturscheune in einen gemütlichen Kinosaal. Kino-Liegen, ausgewählte Weine, Snacks und Schokolade sorgen für das entsprechende Wohlfühlambiente. Beim Highlight-Kino am letzten Dienstag im Monat dürfen sich die Gäste außerdem auf eine kleine Überraschung passend zum Film freuen.
Folgende Filme stehen im Mai auf dem Programm:
• Dienstag, 08.05.2018, 19.30 Uhr
“Hereinspaziert!” – Frankreich | 2017 |Komödie | 93 Min. | FSK 6 | Regie: Philippe de Chauveron| Mit: Christian Clavier, Ary Abbitan, Elsa Zylberstein
• Dienstag, 15.05.2018, 19.30 Uhr
“Hampstead Park – Aussicht auf Liebe” – GB | 2017 | Romantische Komödie | 103 Min. | FSK 0 | Regie: Joel Hopkins | Mit: Diane Keaton, Brendan Gleeson, Lesley Manville
• Dienstag, 22.05.2018, 19.30 Uhr
“Maudie” – Irland | Kanada | 2016 | Drama | Biographie | 116 Min. | FSK 12 | Regie: Aisling Walsh | Mit: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett
• Dienstag, 29.05.2018, 19.30 Uhr
“Der Wein und der Wind” – Frankreich | 2015 | Drama | Komödie | 114 Min. | FSK 0 | Buch & Regie: Cédric Klapisch | Mit: Pio Marmai, Ana Girardot, François Civil
Das Kino in der Kulturscheune ist eine Kooperation mit dem Kulturzentrum Alter Schlachthof Soest. Weitere Informationen zu den Filmen sind im Internet unter www.tuk-badsassendorf.de zu finden. Eintritt: 5,00 € bzw. 4,00 € mit Bad Sassendorf Card. Schüler und Studenten zahlen bei Vorlage ihres Ausweises ebenfalls den ermäßigten Preis. Karten können telefonisch reserviert werden unter Tel. 02921-943325 (Abholung bis 19.00 Uhr an der Abendkasse).

IV. Vortragsreihe “Besser leben!”
Besser leben! Wie geht das?” – mit dieser Frage beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe “BESSER LEBEN!”. Zweimal pro Woche – jeweils donnerstagsabends und samstagsvormittags – erhalten die Besucher bei Lesungen, Vorträgen und Workshops von kompetenten Referenten aus nah und fern wertvolle Informationen und Tipps für einen gesunden Lebensstil. Die Themen reichen von A wie Achtsamkeit bis Z wie Zeitmanagement. Gleichzeitig ergänzt die Veranstaltungsreihe die regelmäßigen Bewegungs- und Entspannungskurse, z. B. die Unterwassergymnastik in der SoleTherme, den Intersport Lobenstein Nordic Walking-Lauftreff, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung, die individuellen Coaching-Angebote und – für Reha-Patienten – die Angebote der Kliniken.
Folgende BESSER LEBEN!-Themen stehen im Mai auf dem Programm:
Donnerstag, 03.05.2018, 19.30-21.00 Uhr
Abenteuer Mountainbike – Personaltrainer Bernd Schiermeister hat schon manche Gipfel erklommen. Seine Vorzugsländer sind Frankreich, Italien und Luxemburg. Bei seinem Vortrag erzählt Schiermeister von seiner letzten Reise “Traversé de l´Ardeché mit dem Mountainbike” (Mit dem Mountainbike durch die Ardèche), wie er sich vorbereitet, die Touren plant, welche Ausrüstung er benötigt, ehe er sich und seine Mitstreiter auf einsame Trails, Wege oder Pfade begibt. Eindrucksvolle Bilder und Videos begleiten den Vortrag. Referent: Bernd Schiermeister, Infos unter Tel. 0163-2580992 oder www.personal-trainer-soest.de. Kosten: 6,00 € / mit Bad Sassendorf Card 4,00 €. Kulturscheune auf Hof Haulle.
Samstag, 12.05.2018, 10.30-12.00 Uhr
Lachen ist gesund! – In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Lach-Techniken und -Übungen, mit denen das Wohlbefinden und die Gesundheit positiv beeinflusst werden können. Kosten: 10,00 € / mit Bad Sassendorf Card 8,00 €. Mit Lach-Yoga-Therapeut Dieter Fechtel (Soester Lachschule), Anmeldung bis 11.05.2018 unter Tel. 0176-22866953 oder www.lachyoga-soest.de. Hotel Wulff, Berliner Straße 31, 33 + 37.
Donnerstag, 17.05.2018, 19.30-21.00 Uhr
“Gesundheit kann ganz einfach sein – Moringa als Glücksbote” – Wir brauchen wenig, um gesund, voller Energie und glücklich zu sein. Wenig von dem Richtigen. Von Moringa – der wichtigsten Pflanze des 21. Jahrhunderts – können wir darüber eine Menge lernen. “Was macht Moringa zum Glücksboten? Wie kann ich mit leichten Tipps und Tricks meine Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig verbessern? Was ist das wenige Richtige, was ich wirklich brauche?” Die Antworten geben Sabine Konietz und Andrea Ziegner von der Gesundheitspraxis Porta Retina an diesem Abend. Infos unter Tel. 02923-5169559 oder www.porta-retina.de Kosten: 6,00 € / mit Bad Sassendorf Card 4,00 €. Kulturscheune auf Hof Haulle.
Donnerstag, 24.05.2018, 19.30-21.00 Uhr
“Trauma – Folgen drastischer Ereignisse im Leben und Wege der Gesundung” – Wenn die Verarbeitung überwältigender Erlebnisse nicht ausreichend gelingt, kann bei Menschen eine Traumatisierung entstehen. Es geht es um Ereignisse, nach denen einem der Schreck in den Gliedern steckt. Das kann in jüngster Vergangenheit passiert sein oder auch schon länger zurück liegen. Manchmal können die Betroffenen ein Ereignis klar benennen. Manchmal sind die Symptome eher unspezifisch und die Betroffenen stellen keinen Zusammenhang zu dem auslösenden Ereignis her oder haben das sogar vergessen. In ihrem Vortrag zeigt Psychotherapeutin Ute Buschhaus außerdem Wege zur Gesundung auf. Infos unter www.ute-buschhaus.de. Kosten: 6,00 € / mit Bad Sassendorf Card 4,00 €. Kulturscheune auf Hof Haulle.
Samstag, 26.05.2018, 10.00-14.00 Uhr
Kontemplation-Zen – “Lebensheilung aus der Stille” – Die Übungsstunden Kontemplation und Zen geben u.a. Zeit zum Innehalten und stillem Lauschen in sich selbst. Durch diese Haltung der unmittelbaren Gegenwart wird die tiefere Heilkraft zur Gelassenheit, Achtsamkeit und zum positiven Lebensmut geweckt. Kosten: mit Bad Sassendorf Card frei, sonst kleine Spende erbeten. Bitte Decke, Handtuch, Socken und kleinen Imbiss mitbringen. Mit Luitgard Tusch-Kleiner, Infos unter Tel. 02921-3509382. Residenz Am Malerwinkel.
Weitere Informationen zur Vortragsreihe “Besser leben!” erhalten Interessenten unter www.info-besser-leben.de

V. Öffentliche Führungen (besondere Termine)
Freitag, 25. Mai 2018, ab 18.00 Uhr
“Salzige Geschichte (n) und Genüsse” – Mit der Salz-Gourmet-Tour durch Bad Sassendorf Wissenswertes erfahren und westfälisches Essen genießen – nächster Termin: Freitag, 25. Mai
“Salzige Geschichten und Genüsse” erwarten die Gäste auch in 2018 wieder bei den öffentlichen “Salz-Gourmet-Tour”-Führungen. Der nächste Termin ist Freitag, der 25. Mai. Start ist um 18.00 Uhr in den Westfälischen Salzwelten.
Dort erhalten die Gäste zunächst einen kurzen Einblick in das Erlebnismuseum und einen kleinen Appetizer, das heißt ein salziges Häppchen und ein Getränk. Zur Vorspeise geht es dann ins gegenüber liegende Restaurant An der Rosenau.
Danach startet der eigentliche Ortsrundgang, der etwa eine Stunde dauert und entlang der “Sassendorfer Salzspuren” führt. Beginnend am Hof Haulle, entlang der Rosenau, über den Sälzerplatz, bis in den Kurpark zu den wichtigsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten des Ortes lässt er erkennen, wie sich Bad Sassendorf vom ehemaligen Salzbauerndorf zum heute modernen Heilbad entwickelte.
Hauptspeise und Dessert werden im Wechsel im Hotel-Restaurant Hof Hueck und im Maritim-Hotel Schnitterhof geboten.
“Gefüttert” werden die Gäste also nicht nur mit spannenden Informationen, sondern auch mit gutem westfälischem Essen, bei dem das Thema Salz ebenfalls eine zentrale Rolle. So können die Teilnehmer der Touren teilweise ihre Gerichte selbst würzen und dabei ganz unterschiedliche Geschmackserlebnisse erfahren.
Vier Stunden dauert die Tour. Im Preis von 49,00 € pro Person sind die geführte Tour, ein Drei-Gang-Menü und weitere salzige Überraschungen enthalten. Getränke werden separat berechnet. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei zehn Personen. Maximal können 16 Personen an der Tour teilnehmen. Eine Anmeldung für die Tour am Freitag, 25. Mai ist erforderlich bis Mittwoch, 23.Mai: Gäste-Information Bad Sassendorf, Tel. 02921-5014811 oder info@badsassendorf.de. Weitere Termine sind der 22. Juni, 27. Juli, 31. August und 28. September 2018.
Für geschlossene Gruppen (10-15 Personen) können individuelle Termine vereinbart werden. Informationen dazu erhalten Interessenten beim Ortsmarketing Bad Sassendorf unter Tel. 02921-9433431 oder im Internet unter www.badsassendorf.de , Stichwort “Salz-Gourmet-Tour”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*